Das Betreuungsangebot der offenen Ganztagsschule ist in zwei Betreuungsformen unterteilt. Die „Oase 13+“ (Betreuung bis 14 Uhr) und die „Fleher Sonneninsel“ (Betreuung bis 16.30 Uhr)

Sonneninsel bis 16.30 Uhr

Allgemein

Die pädagogische Begleitung der ca. 225 Kinder wird durch ein multiprofessionelles Team aus Fach- und Ergänzungskräften geleistet und findet in enger Kooperation mit den Lehrkräften statt.

Die Bezugsbetreuer*innen eines Kindes ist die Gruppenleiter*innen der jeweiligen Klasse.

Auf der Fleher Sonneninsel (OGS) erwartet die Kinder:

  • Ein Mittagessen
  • Teilnahme an der Lernzeit
  • Freizeitgestaltung in den Themenräumen
  • Möglichkeit zur Teilnahme an den Blitzgruppen inkl. Mittagsverpflegung,
  • Ferienbetreuung,
  • verbindliche Nutzung der Workshops der Bildungsanbieter (AG)
Abholzeiten
  • 15:00 Uhr, ab 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Freitags ab 14:00 Uhr
  • Um den neunen Erstklässlern den Einstieg in die Ganztagsbetreuung zu erleichtern, können diese in einer 3-wöchigen Eingewöhnungsphase- je nach individueller Verfassung- sehr flexibel abgeholt werden.

Aufgrund der gewünschten Teilnahme an unseren Bildungsangeboten im Nachmittag (AG´s) ist ihr Kind verpflichtet, an einem Nachmittag in der Woche bis 16:30 Uhr zu bleiben.

Ist ein Kind in der „Sonneninsel“ (OGS) angemeldet, ist die Teilnahme an 5 Tagen verpflichtend. Abweichende Abholzeiten oder individuelle Wünsche müssen über die Schulleitung genehmigt werden.

  • Als Sonderregelungen gelten hier: sportl. Aktivitäten, Musikschule, 2 Nachmittag/Woche OGS Befreiung
  • Die Kinder haben die Möglichkeit sich im Schulhalbjahr für zwei Kindergeburtstagsfeiern ihrer Wahl vom OGS Besuch freistellen zu lassen.
Kosten

Der Elternbeitrag wird in Abhängigkeit zu Ihrem Einkommen über das Jugendamt abgerechnet. Nähere Informationen hierzu finden Sie hier.

Das Betreuungskonzept

Seit Januar 2019 wurde das Konzept der OGS den wachsenden Bedürfnissen der Kinder im Nachmittagsbereich angepasst. So finden alle Kinder nun 11 verschiedene „Themenwelten“ vor, die sie je nach Belieben und Interesse täglich nutzen können. Auf der Grundlage, dass die Raumgestaltung in Schulen erheblich zum individuellen Lernerfolg und als unterstützender Faktor für die geistige Entwicklung von Kindern beiträgt, wurde der „Lernort“ Schule zu einem „Lebensort“ konzipiert.

Den Kindern eine Wahl zu lassen, verschiedene Welten zu erkunden und Räume ihrer Funktion entsprechend zu nutzen, fördert die Entfaltung ihrer Persönlichkeit. Um eine Basis für nachhaltiges Lernen und Erleben zu schaffen, war es uns bei der Neugestaltung der Räume wichtig, „Wohlfühlorte“ zu erschaffen, die alle am Schulleben beteiligten anspricht.

Daneben sind die wichtigen Bausteine unserer Arbeit:

  • Qualifizierte Lernzeit
  • Sport- und Bewegungsangebote
  • Förderung der Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Interessen stärken und Kreativität fördern

Die Ziele unserer Arbeit auf der Sonneninsel sind:

  • Förderung des sozialen Lernens
  • Gemeinschaft erlebbar machen
  • Freude am Lernen vermitteln und Räume zum Lernen schaffen
  • Förderung der Individualität und Persönlichkeit der Kinder
  • Erlernen der Übernahme von Selbstverantwortung
  • Ausbau von Fähigkeiten und Fertigkeiten
Die Themenräume
  • Ein Kindercafé mit „Snack Küche“
  • Ein Freizeitraum mit Kicker und Gesellschaftsspielen
  • Ein Snoezelraum
  • Ein Bau- und Konstruktionsraum
  • Ein Tanz- und Musikraum
  • Ein Medienraum
  • Eine Sporthalle
  • Ein Bewegungsraum
  • Ein Atelier
  • Ein Werkraum
  • Eine Bibliothek
  • Ein Forscherraum
Die Lernzeit

In der Lernzeit stellen die Kinder ihren Lernzeitplan fertig und können darüber hinaus an individuellen Aufgaben arbeiten.

Die Lernzeit (LZ) findet montags bis donnerstags, je nach Stundenplan der Kinder, in der Zeit von 12:00-15:00 statt. Eine Lernzeiteinheit beträgt 45 Minuten.

Die Kinder erledigen im Klassenverband ihre Aufgaben. Begleitet und unterstützt wird die LZ von Lehrer*innen und OGS Mitarbeiter*innen.

Die Kinder haken selbständig ihren Lernzeitplan und teilen sich die Aufgaben in ihrem Tempo ein.

Die Teilnahme der Kinder an der Lernzeit befreit die Kindeseltern jedoch nicht von ihren Pflichten, die ordnungsgemäße Erledigung der Lernzeitaufgaben zu kontrollieren.

Oase+ bis 14 Uhr

Konzept

In der Oase 13+ werden die Kinder verlässlich bis 14 Uhr betreut.

Abhängig vom Wetter spielen die Kinder draußen oder können in unseren Themenräumen kreativ sein, spielen oder entspannen.

Die Hausaufgabenbetreuung und ein Mittagessen gehören nicht mit zum Angebot.

Die Teilnahme an der Oase 13+ beinhaltet für die Kinder:

  • Freizeitgestaltung in den Themenräumen,
  • Möglichkeit zur Teilnahme an den Blitzgruppen inkl. Mittagsverpflegung*

*Extra Kosten hierbei: 10 Euro (Blitzgruppenteilnahme) + 4,50 Euro Verpflegungsgeld (Mittagessen in der Blitzgruppe)

Die Kosten

45,00 €/Monat
(Die Zahlung geht an den Förderverein der Fleher Schule)

Ferienbetreuung

Allgemein

Insgesamt 6 Wochen verlässliche Ferienbetreuung

  • Die ersten drei Wochen der Sommerferien
  • Zwei Wochen der Herbstferien
  • Die erste Woche der Osterferien

Von Montag-Freitag gesicherte Betreuung von 8 bis 16.30 Uhr

Die Teilnahme an den Ferien ist freiwillig, nach Anmeldung aber verbindlich.

Wir bieten Ihren Kindern ein themenspezifisches Programm an. So dass die TeilnehmerInnen sich umfassend mit einem Thema beschäftigen können.

Das „Motto“ der jeweiligen Ferien richtet sich nach den aktuellen Wünschen und Interessen der Kinder. In den Freien unternehmen wir Ausflüge, bieten Workshops oder sportliche Aktivitäten an.

Die Kosten für die Ferienbetreuung

Sonneninsel: Für „Sonneninsel-Kinder“ berechnen wir ein zusätzlichen Essensbeitrag von 22,50 Euro/Woche

Oase 13+: Für die Kinder der Oase 13+ ist die Ferienbetreuung im Rahmen eines Pilotprojektes zu buchbar. Der Beitrag für die Ferienbetreuung setzt sich zusammen aus: 150Euro/Woche + 22,50 Euro Essengeld/Woche

Mensa

Allgemein

Die Mensa ist ab 12 Uhr geöffnet.

Die Essenszeiten sind: 12 Uhr, 12.45 Uhr, 13.30 Uhr und 14.15 Uhr

Der Mensaplan richtet sich nach dem Stundenplan.

Unser Catering beziehen wir über die Firma Formbar Events aus Hilden.

Kosten

Der Verpflegungsbeitrag für Sonneninsel- Kinder ist:
68,50 Euro im Monat auf 12 Monate verteilt.

Speiseplan